↑ Zurück zu Energie Lexikon

Energiemanager

DefinitionEnergiemanager

Aufgabe des Top-Managements innerhalb eines Unternehmens ist die Benennung eines Managementvertreters. Dieser Energiemanagement-Beauftragter oder Energiemanager ist für die Verwirklichung des Energiemanagementsystems im Unternehmen verantwortlich und besitzt die entsprechenden Befugnisse, dieses wirksam im Unternehmen aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

Aufgaben des Energiemanagers

Das Top-Management muss einen Beauftragten für das Thema Energie benennen, der diese Aufgabe – ungeachtet anderer Verantwortungen – wahrnehmen kann. Der Energiemanagement-Beauftragte muss folgende Aufgaben übernehmen:

  • Sicherstellung der wirksamen Einführung, Aufrechterhaltung und Verbesserung des Energiemanagementsystems (EnMS)
  • Aufbau und Leitung eines Energieteams
  • Bericht über die energiebezogene Leistung, sowie des EnMS an das Top-Management
  • Planung von Energieeffizienzprojekten und Begleitung der Projektrealisierung (Termin-, Zeit-, Kostenkontrolle)
  • Delegation von Aufgaben
  • Bereichsübergreifende Förderung des Bewusstseins für das EnMS und der Energieziele

Qualifikationen und Eigenschaften

Um diese Aufgaben erledigen zu können, muss der Energiemanager hinreichend qualifiziert und kompetent sein. Wichtige Qualifikation und Eigenschaften sind dabei:

  • sehr gute Kenntnisse der Unternehmensinternen Prozesse und Abläufe
  • sehr gute Fähigkeiten im Projektmanagement
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Organisationstalent
  • sehr gute Kenntnisse der für das Energiemanagementsystem notwendigen Anforderungskataloge (DIN EN 16001, ISO 50001, VDI 4602, etc.)
  • grundlegendes technisches Verständnis
  • sehr gutes Sozialverhalten
  • Engagement für das Thema Energiemanagement und effizienten Energieeinsatz
  • Teamfähigkeit
  • Kreativität

Energiemanagement smartPilot
EnergiemanagementSenken Sie nachhaltig Ihre Energiekosten und sichern Sie sich Steuererleichterung. Führen Sie mit unserer Online-Lösung Energiemanagement Schritt für Schritt ein wirksames Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 bei sich im Unternehmen ein. Hier finden Sie weitere Informationen.