↑ Zurück zu Energie Lexikon

Controlling

DefinitionControlling

Energiecontrolling ist die Erfassung und Auswertung der Energiedaten eines Unternehmens, um den Energieverbrauch zu überwachen und diesen mit den Energiezielen vergleichen zu können. Nur mit einem genauen Überblick über die Energieflüsse kann ein effizientes Energiemanagement betrieben werden.

Energiedatenerfassung und -analyse

Im Rahmen des Energiecontrollings muss sich ein Unternehmen vor allem mit den folgenden Bereichen auseinandersetzen:

  • Energiedatenerfassung
  • Kennzahlenbildung und Vergleiche (Benchmark)
  • Energiedatenanalyse
  • Energieberichte

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Energiedatenerfassung und später auch die Auswertung der energetischen Daten nicht begrenzt auf einige wenige Medien ist. Das Energiecontrolling sollte so aufgebaut werden, dass man eine Analyse sämtlicher Medien und Stammdaten in einem System durchführen kann.

Die Grundlage für energetische Vergleiche jeglicher Art sind objektive Kennzahlen. In der Praxis hat sich vor allem die Ermittlung des spezifischen Energieverbrauchs als häufigste Kennzahl durchgesetzt. Dabei wird der Gesamtenergieverbrauch mit einer Bezugsgröße in Verbindung gebracht. Das kann je nach Unternehmensart z.B. sein:

  • Gebäudeflächen
  • Anzahl produzierter Einheiten
  • Personenanzahl
  • Bettenanzahl

Im Rahmen des Energiecontrollings werden die erfassten Daten analysiert und interpretiert, sodass Ursachen für die Energieverbräuche ermittelt und Optimierungsmaßnahmen abgeleitet werden können.

Für die Dokumentation der Ergebnisse Ihrer Energiedatenanalyse eignen sich Energieberichte. Diese Dokumente beinhalten die Ergebnisse Ihrer Energiedatenanalyse sowie die Darstellung der Entwicklung Ihres Energiemanagementsystems. Außerdem können Sie die Energieberichte nutzen, um regelmäßig über den Stand des Energiemanagementsystems in Ihrem Unternehmen zu informieren.

Checkliste Energiedatenmanagement

Kostenloser DownloadÜberprüfen Sie mit unserer Checkliste, ob Zielsetzung, Aufbauorganisation, Energiebeschaffung, Datenerfassung und -auswertung, Betriebsführung und Nutzungsoptimierung von Anlagen sowie Schwachstellenanalysen in Ihrem Unternehmen im Sinne des Energiemanagementsystems ermittelt werden. Hier geht’s zum kostenfreien Download.